DAS TEAM

TABEA LÖCHNER

Tabea Töpfertempel Portrait

Hej, ich bin Tabea, Gründerin des Töpfertempels und Keramikerin aus Stuttgart. Doch das war nicht immer so. Ich war 18 Jahre lang Büro-Angestellte in einem Konzern. Es war eine gute und lehrreiche Zeit, wovon ich auch drei prägende Jahre in Tokyo erleben durfte. Doch irgendwann habe ich angefangen darüber nachzudenken, ob das schon alles ist… Was ist wirklich wichtig im Leben und vor allem, was macht mich glücklich?

Töpfern war schon länger mein Hobby und so habe ich 2020 den Schritt gewagt und meinen Bürojob gekündigt. Ich wollte endlich etwas kreatives mit meinen eigenen Händen erschaffen. Nicht länger fremdbestimmt einen “Job” machen, sondern mich jeden Tag darauf freuen, mein eigenes Herzensprojekt voranzutreiben. Für mich ist es ein Traum, täglich das machen zu können, was ich liebe. In meiner eigenen Werkstatt!

Ich brauche morgens immer etwas länger, um in Schwung zu kommen – am Besten bei einer guten Tasse Kaffee aus einem selbst getöpferten Becher. Aber ich freue mich jeden Tag darauf, neue Ideen auszuprobieren und bei guter Musik stundenlang an der Drehscheibe zu sitzen. Meine Zeit in Japan war einfach grandios, aber ich habe auch großes Fernweh in die Provence und nach Irland. Für mich gibt es nicht Großstadt oder Idylle. Schwarz oder weiß. Es ist immer ein Zusammenspiel von vielen Kleinigkeiten, die einen Ort oder ein damit verbundenes Gefühl ausmachen.

Die Freude an meiner Arbeit als Töpferin möchte ich gerne mit dir teilen. Mein Ziel ist es, dass deine Zeit im Töpfertempel zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Deshalb stecke ich sehr viel Energie und Liebe in meine Arbeit. Und wer weiß, vielleicht geht es dir dann eines Tages wie mir, dass du einfach nicht mehr aufhören kannst, deine Hände in Ton zu stecken!

JENNY NAGEL

Portrait Jenny

Hej, ich bin Jenny, und seit Dezember 2021 Teil des Töpfertempel Teams. Ich komme aus dem schönen Ludwigsburg, bin gelernte Erzieherin und Töpferin aus Leidenschaft. 

Über den Brennservice bin ich 2021 zum Töpfertempel gekommen und für mich war sofort klar, dass ich zukünftig noch mehr Zeit mit Ton verbringen werde. In meinem Keller steht eine Drehscheibe und ich verbringe jede freie Minute damit, neue Keramik in meinem kleinen “Tonstudio” zu erschaffen, neue Formen auszuprobieren und an meine kreativen Grenzen zu gehen. Mich begeistert zu sehen, wie man den Ton gestalten und immer wieder verwandeln kann. Vor allem auch, dass beim Experimentieren mit Glasur jedes Mal aufs Neue einzigartige Unikate entstehen.

Wenn ich die Hände mal nicht voller Ton habe, genieße ich die Zeit als Mama mit meiner kleinen Familie. Als gelernte Erzieherin ist es mir wichtig, den Kindern schon früh das Gestalten mit den eigenen Händen näher zu bringen. Es ist schön zu sehen, wie sie etwas formen und am Ende etwas mitnehmen, das sie selbst erschaffen haben.

Ich freue mich darauf, dich bald persönlich im Töpfertempel kennen zu lernen!

Wir freuen uns auf dich!

Töpfertempel Teamfoto